Der Einzug in Jerusalem: Ikonographische Untersuchungen Im Anschlu an Ein Bisher Unbekanntes Sarkophagfragment - Arbeitsgemeinschaft F r Forschung Des Landes Nordrhein-Westf

Erich Dinkler

Pris
kr. 613,00
Forventes afsendt
7-10 arbejdsdage

Vores kunder siger:



In der nachfolgenden Untersuchung wurde der Text des Vortrags weit­ gehend beibehalten. Aus der Diskussion sich ergebende Anregungen, die zu einer Änderung des Textes führten, sind in den Anmerkungen vermerkt. Auch habe ich versucht, Lücken in der Behandlung der verschiedenen Fragenkreise zu schließen. Für Hilfen und Anregungen bei Fertigstellung der Arbeit danke ich den Kolleginnen und Kollegen P. Bloch, R. Hausherr, H. von Heintze, E. Lucchesi Palli, F. Matz, C. Nordenfalk, H. Sichtermann, St. Weinstock, K. Weitzmann, sowie H. Brandenburg für die Bearbeitung der Inschrift des Sarkophagfragments. Besonderer Dank gilt meiner Frau, die mir auch inhaltlich entscheidend geholfen hat. Heidelberg, im November 1970 Brich Dink/er Inhalt Brich Dinkler, Heidelberg Der Einzug in Jerusalem. Ikonographische Untersuchungen im An­ schluß an ein bisher unbekanntes Sarkophagfragment I. Das Heidelberger Fragment. Beschreibung, Stilanalyse und chronologische Einordnung. Mit Tafeln Ib-X* . . . . . . . . . . . . . 9 11. Die Ikonographie des Einzugs Christi in Jerusalem . . . . . . . . . . 17 1. Die Einzugsszene auf Fries- und Säulensarkophagen des 4. Jh. s . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 2. Die Einzugsszene auf den Bethesdasarkophagen. . . . . . . . . . . 27 3. Der Einzug in Jerusalem in der Kunst des 5. und 6. Jh. s . . . 31 4. Die Zachäusszene, eine Sonderfrage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 36 5. Die Voraussetzungen der christlichen Einzugsikonographie in der nichtchristlichen Antike . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42 IH. Zur Ikonologie des Einzugs Christi in Jerusalem . . . . . . . . . . . . 47 1. Textgrundlage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47 2. Zum Aufkommen des neuen Bildthemas . . . . . . . . . . . . . . . . 50 3. Zum Sinngehalt der Einzugsszene . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53 a) Zachäusperikope . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53 b) Einzug in J erusalem . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55 IV. Zusammenfassung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60 V. Abbildungsteil . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Kommentar

98 pages, black & white illustrations, bibliography

Medie Bøger     Paperback Bog   (Bog med blødt omslag og limet ryg)
Udgave 1970 ed. edition
Udgivet Storbritannien, 1970
ISBN13 9783322980601
Forlag Vs Verlag Fur Sozialwissenschaften
Antal sider 98
Mål 244 × 170 × 7 mm
Vægt 227 gram
Sprog Tysk